Fact Sheet

You are here

Sicherheit Checkliste

Planen Sie eine Busreise?

Es gibt mehr zu bedenken als nur Preis und Komfort! Wenn Sie eine Fahrkarte für sich kaufen oder ein Busunternehmen für Ihre Reisegruppe beauftragen, sollte SICHERHEIT an oberster Stelle stehen. Riskieren Sie nicht Ihr Leben oder das Leben anderer, indem Sie eine uninformierte Entscheidung treffen. Wählen Sie ein Busunternehmen, das den Bundesvorschriften entspricht, die von der Federal Motor Carrier Safety Administration (FMCSA) des US-Verkehrsministeriums durchgesetzt werden. Nachfolgend finden Sie einige wichtige Fakten, die Sie überprüfen sollten, bevor Sie ein Busunternehmen für sich selbst oder für Mitglieder Ihrer Gruppe wählen.

Sicherheitsvorgeschichte

  • Überprüfen Sie den Verlauf der Sicherheitsvorgeschichte des Busunternehmens.

Sicherheitsbewertung

  • Die FMCSA bewertet die Sicherheitsleistung von Busunternehmen. Die Bestnote ist zufriedenstellend. Busunternehmen mit einer bedingten Sicherheitsnote können ein höheres Risiko darstellen; Unternehmen mit einer unbefriedigenden Sicherheitsnote sollten nicht in Betrieb sein.

Betriebserlaubnis und Versicherung

  • Busunternehmen, die eine Gebühr für bundesstaatübergreifende Beförderung verlangen, müssen über eine Betriebserlaubnis von der FMCSA verfügen.
  • Unternehmen, die einen Bus betreiben, der für die Beförderung von 16 oder mehr Personen ausgelegt ist, müssen für mindestens 5 Millionen US-Dollar versichert sein.

Verbraucherreklamationen

  • Melden Sie Sicherheitsverletzungen unter der gebührenfreien Hotline-Telefonnummer der FMCSA 1-888-DOT-SAFT (1-888-368-7238), montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr EST, oder auf der Verbraucherreklamations-Website der FMCSA (http://nccdb.fmcsa.dot.gov/HomePage.asp).
  • Wenn Sie einen Sicherheits-Notfall bemerken, rufen Sie bitte 911 an.
     
Updated: Tuesday, March 11, 2014